Sprengel Museum muss Brandschutz verbessern
Klein Mittel Groß

Einschränkungen im Betrieb Sprengel Museum muss Brandschutz verbessern

Auf das Sprengel-Museum kommen im Sommer 2018 umfangreiche Bauarbeiten zu. Wie berichtet, hatte die Stadt bereits vor einem Jahr mitgeteilt, dass der Brandschutz im alten Teil des Museums am Maschsee verbessert werden muss.

Der Brandschutz muss verbessert werden: Im alten Teil des Sprengel Museums muss im nächsten Sommer mit Einschränkungen gerechnet werden.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Nach einer ersten groben Kostenschätzung vom April 2016 geht man von etwa 4 Millionen Euro aus. „Diese Schätzung ist noch aktuell“, sagt Stadtsprecherin Anja Menge. Während der Bauphase müssen einzelne Abteilungen der Ausstellung für Besucher geschlossen werden. Das bedeutet, dass große Sonderausstellungen im Format von „Marc, Macke, Delaunay“ voraussichtlich nicht möglich sein werden. „Die Gesamtmaßnahme wird mehrere Jahre dauern“, sagt Menge.

Der Neubau ist davon nicht betroffen.

asl

Voriger Artikel Nächster Artikel
Meistgelesene Artikel aus Hannover