Ölspur zwischen Göttingen und Hann. Münden
Klein Mittel Groß

Reinigungsarbeiten abgeschlossen Ölspur zwischen Göttingen und Hann. Münden

Wegen der Beseitigung einer Ölspur kam es am Mittwochmorgen auf der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Drammetal bei Göttingen und der Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu 15 Kilometern, so die Polizei.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden. Wegen der Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn kurzzeitig zwischen Werrabrücke und der Anschlussstelle Hann. Münden-Lutterberg in Fahrtrichtung Kassel auf einen Fahrstreifen verengt werden. Seit 14.50 stehen wieder alle Fahrstreifen zur Verfügung. Die Reinigungsarbeiten sind beendet.

Gegen 14.50 Uhr staute sich der Verkehr noch auf einer Länge von zehn Kilometern.

Voriger Artikel Nächster Artikel
Nachrichtenticker
Meist gelesen in Region
Alle Videos