Gleichen
Ausstellung „Öffne mir die Augen, dass ich sehe“

Sie befassen sich mit dem gleichen Thema und sind doch so unterschiedlich: leise und wortkarg, großformatig und bunt, traditionell. „Öffne mir die Augen, dass ich sehe“, ist der Titel einer Ausstellung mit Bildern von drei Künstlern, die eines verbindet: Flucht. Am Sonnabend wurde sie in der Reinhäuser Kirche eröffnet.

mehr
Sturmschaden

Eine etwa zehn Meter hohe Kiefer haben in der Nacht zum Sonnabend 14 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Reinhausen von einer Straße entfernt. Der Baum blockierte auch einen Fußweg.

mehr
Testphase

Die Gemeinde Gleichen will in ihren Gebäuden öffentliche und frei zugängliche Internet-Zugänge einrichten. Den ersten WLAN-Punkt soll es im Dorfgemeinschaftshaus Reinhausen, benachbartem Feuerwehrhaus und nahmen Rathaus geben.

mehr
Bremke

Diebe haben am frühen Sonnabendmorgen aus einem Geschäft in Bremke eine bisher unbekannte Menge Zigaretten gestohlen. Die Täter kamen in der Zeit zwischen 5 und 7 Uhr und drangen durch eine aufgebrochene Tür in den Laden ein.

mehr
Gleichen startet Testphase in Reinhausen

Die Gemeinde Gleichen will in ihren Gebäuden öffentliche und frei zugängliche Internet-Zugänge einrichten. Den ersten WLAN-Punkt soll es im Dorfgemeinschaftshaus Reinhausen, benachbartem Feuerwehrhaus und nahen Rathaus geben.

mehr
Wettstreit um Deutschlands größte Elsbeere entbrannt

Deutschlands bislang größte Elsbeere aus dem Forstamt Reinhausen, ist Ende Februar dem Wintersturm Thomas zum Opfer gefallen. Jetzt haben die Forstleute mit der „ewigen Zweiten“ den Wettstreit um den Titel „schönste und größte Else Deutschlands“ eröffnet.

mehr
Mehrkosten von 12900 Euro / Offenes Ganztagsschulangebot

6900 Euro gibt die Gemeinde Gleichen künftig zusätzlich für Aufwandsentschädigungen bei der Feuerwehr aus. Weitere 6000 Euro zusätzlich erhalten andere ehrenamtlich engagierte Bürger, darunter die Rats- und Ortratsmitglieder. Eine entsprechende Satzungsänderung beschloss der Rat in Benniehausen.

mehr
Lesung aus Protokollbuch

Ein lange verschollenes Protokollbuch des Gemeindeausschusses Bremke aus dem 19. Jahrhundert bringt skurrile Geschichten ans Tageslicht. Ortsheimatpfleger Rolf Bergmann transkribierte das vergilbte Fundstück, das künftig einen Platz im Gemeindearchiv erhalten soll. Vorher las er daraus vor.

mehr
Nachrichtenticker
Meist gelesen in Region
Alle Videos