Plagiatsfall an der Uni Göttingen
Datenpool für Forschung genutzt

Plagiatsvorwürfe gegen zwei einstige Nachwuchskräfte der Medizinischen Fakultät, die heute Professoren sind, hat die Untersuchungskommission der Universität Göttingen als haltlos beurteilt: „Textliche Übereinstimmungen in den überprüften Schriften betreffen nicht die zentralen Inhalte der wissenschaftlichen Arbeit.“

mehr
Prüfung an der Fakultät für Physik

An der Universität Göttingen wird ein weiterer Plagiatsfall an der Fakultät für Physik geprüft. Das bestätigte die Universität Göttingen am Donnerstag auf Tageblatt-Anfrage. Mitte Juli hatte die Sozialwissenschaftliche Fakultät einem ehemaligen Mitarbeiter den Doktorgrad aberkannt.

mehr
Tageblatt-Interview zum Plagiatsfall

Intensiv, zügig und solide will die Universität Göttingen den Fall aufarbeiten: Ein ehemaliger Mitarbeiter hat seine Dissertation zu mehr als 90 Prozent aus einer anderen wissenschaftlichen Arbeit abgeschrieben. Das Tageblatt hat dazu bei Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel nachgefragt.

mehr
Tageblatt-Umfrage

Für Burak Öztürk ist es unverständlich, dass so ein Plagiat als Dissertation bestehen konnte. Der Latein- und Politikwissenschaftsstudent fragt sich, ob Promotionen ungenügend kontrolliert werden. „Toll ist es für andere Doktoranden nicht, die sich viel Mühe mit ihrer Arbeit gemacht haben“, sagt der Student im vierten Semester.

mehr
Drei Straftatbestände möglich

Die Plagiatsäffäre an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen hat seit heute auch eine strafrechtliche Komponente: Wie der Göttinger Staatsanwalt Frank-Michael Laue erklärt, werde dort die Einleitung eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen den wissenschaftlichen Mitarbeiter geprüft.

mehr
Sozialwissenschaftliche Fakultät

Die Universität Göttingen hat am Mittwoch eine Stellungnahme zu dem Plagiatsfall an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät veröffentlicht. Über diesen berichtet das Tageblatt in seinen Online- und Printausgaben seit Dienstag.

mehr
Doktorgrad aberkannt

An der Uni Göttingen ist ein Plagiatsfall aufgedeckt worden, der Folgen für Studierende der Sozialwissenschaftlichen Fakultät haben kann. Einem ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiter wurde der Doktortitel aberkannt. Nach Tageblatt-Informationen war selbst sein Magister-Abschluss gefälscht.

mehr
Meist gelesen in Campus
Alle Videos