Kassel
Ausbreitung in der Kreidezeit

Das Rätsel um die Ausbreitung der Tiergruppe der Stummelfüßer in der Kreidezeit ist gelöst. Die entscheidenden Hinweise gab Kasseler Biologen ein seltenes, in Bernstein eingeschlossenes Fossil, teilte die Universität Kassel mit.

mehr
Nachlass der Brüder Grimm

Stadt und Universität Kassel wollen Bestände aus dem Nachlass der Brüder Grimm für die Forschung besser zugänglich machen. Bestände aus der Kasseler Grimm-Sammlung gehen dafür an die Universitätsbibliothek. Die wertvollsten Teile sollen im Onlinearchiv der Universität kostenfrei bereitgestellt werden.

mehr
Wintersemester

Die Uni Kassel rechnet in diesem Wintersemester mit 24 600 Studierenden. Das wären noch einmal etwas mehr als im vergangenen Jahr. Am Montag, 17. Oktober, beginnen an der Universität Kassel die Vorlesungen des Wintersemesters.

mehr
Wissenschaftler entwickelt Biomassen-Verwertung

Eine Forschergruppe der Universität Kassel entwickelt ein Verfahren, um aus Biomasse aus Parks oder von Straßenrändern wertvolle Aktivkohle herzustellen. Die Ergebnisse könnten den deutschen Städten immense Kosten ersparen.

mehr
Crowd Worker

Sie sind jederzeit verfügbar. Sie arbeiten mal hier, mal dort, meistens aber am heimischen Computer. Feste Arbeitszeiten kennen sie nicht. Die Rede ist von „Crowd Workern“, die ihre Dienste über das Internet anbieten. Eine Studie der Wissenschaftler um den Informatikprofessor Jan Marco Leimeister von der Universität Kassel liefert - basierend auf einer Befragung von 434 Crowd Workern - erstmals wissenschaftliche Erkenntnisse darüber, wie die sogenannten Klickarbeiter in Deutschland arbeiten.

mehr
Forschungsprojekt

Wissenschaftler der Universität Kassel betreiben eine Online-Plattform, auf der Dissertationen mit den Betreuern verknüpft werden können. Wie bei einem Stammbaum soll dadurch erkennbar werden, wie sich Erkenntnisse entwickeln und weitergegeben werden.

mehr
Kasseler Grimm-Forscher Hoger Ehrhardt

Nach mehr als 200 Jahren ist Forschern zufolge das Rätsel gelöst, wer den Brüdern Grimm das weltbekannte Märchen "Aschenputtel" erzählt hat - es war eine alte Frau aus Marburg namens Elisabeth Schellenberg. "Die Frau ist die mündliche Quelle. Sie hat die Erzählung geprägt", sagte am Freitag Grimm-Forscher Holger Ehrhardt von der Universität Kassel.

mehr
Universität Kassel kauft Tagebücher von Kurfürstin

Der starke Regionalbezug gab den Ausschlag: Die Universitätsbibliothek Kassel hat das gut erhaltene und reichverzierte Tagebuch von Auguste Kurfürstin von Hessen-Kassel gekauft. Darin sind private Notizen und Schilderungen politischer Ereignisse des 19. Jahrhunderts enthalten.

mehr
Meist gelesen in Campus
Alle Videos